Politik / FDP

Freisinn, Gemeinsinn, Fortschritt

Christian Neuweiler, Foto Mario Gaccioli

Christian Neuweiler, Foto Mario Gaccioli

Politik, Wirtschaft und Gesellschaft beleben sich gegenseitig. Politische Aktivität und das Tragen von Verantwortung für das Gemeinwesen sind für Christian Neuweiler selbstverständlich. 1989 ist er in die FDP eingetreten.

1991 – 1997 Präsident FDP-Kreuzlingen

1997 – 2011 Präsident Arbeitgeberverband Kreuzlingen und Umgebung

Seit 2011 Präsident IHK Thurgau

 

Einsatz für Arbeitsplätze

Als Präsident der IHK Thurgau ist er täglich mit der realen Situation der Unternehmen in der Schweiz konfrontiert. Die Regulierungs- und Gesetzeswut ist in den letzten Jahren unerträglich geworden und es dürfen nicht noch mehr Steuern und Gebühren die Unternehmen belasten. Christian Neuweiler kandidiert als Nationalrat und möchte sich in Bern für das Leben in unserem Land, für Arbeitsplätze, für die Wirtschaft und für die Zukunft der Schweiz einsetzen. “Die Wirtschaft und die Menschen brauchen eine Perspektive, das macht unsere Gesellschaft leistungsfähiger und glücklicher”, sagt er aus seiner unternehmerischen Erfahrung.

Immer mehr Steuern, Gebühren und Abgaben belasten die Unternehmen. Christian Neuweiler ist gegen weitere Umverteilungsfinanzierungen.

Er setzt sich ein für den Erhalt der bilateralen Verträge mit der EU. Diese sind für die Wirtschaft in unserem Land von enormer Bedeutung.

Die Energiewende muss vernünftig gestaltet werden. Sie soll auf marktwirtschaftlichen Prinzipien und nicht auf Subventionen beruhen. Staatliche Gelder sollen in der Forschung (Fachhochschulen und Universitäten) für Innovationen eingesetzt werden.

Die Sicherheit bildet die Voraussetzung für den Wohlstand. Die Bewohner der Schweiz sollen hier sicher leben können, und es braucht eine starke Armee.